die, die das Wasser liebt
Dienstag, 7. Januar 2020
Eine Reise um die Welt?
Hallo ihr Lieben oder wer das auch immer lesen mag.

Es ist vielleicht etwas abwegig, dass gerade ich über dieses Thema schreibe....aber wie wäre es mit einer kleinen Weltreise?

Um den Gedanken zu erklären, muss ich etwas weiter ausholen.

Ich komme aus einer Familie aus der unteren Mittelschicht, nach der Trennung meiner Eltern sogar Unterschicht. (Wissen ja die Meisten hier bereits)

Nun habe ich ein bisschen Geld gespart, als einer alten Versicherung, die ich kurz vor dem Master Studium gekündigt habe. Meine eiserne Notreserve, sozusagen.

Einiges Geld ist davon schon weg gegangen, weil ich eine Zahnarztrechnung zahlen musste und einen neuen Laptop.


Geplant war es, das Notfallgeld in Ruhe zu lassen und ein zweites, kleineres, Konto für Reisen anzulegen.
Davon wollte ich dann kurze Reisen in Städte machen, damit ich auch mal die Welt sehen kann. Oder eben ein bisschen.

Weil das Problem bleibt bestehen, ich habe immer nur wenig Geld zur Verfügung.
Und DAS ist ein Problem.

Man bleibt immer in diesem "man weiß ja nie welche Katastrophe als nächstes kommen könnte"-Spar-Modus.
Böse verkürzt, der "Armuts-Modus".

In fester Erwartung, dass es eh wieder schlechter sein wird. Dass das Leben unvorhersehbar ist, gemein und unfair.

Nur mit diesem Denken kommt man nicht weiter!
Es bringt irgendwie nichts, es besteht aus Ängsten, die einen festhalten.... ich weiß nicht, ob ich das verständlich erklärt habe.

Jedenfalls hat meine Mutter angeboten, meine Bafög Schulden zu bezahlen. Und wenn ich es schaffe, in der restlichen Zeit vom Studium durchgehend zu jobben, brauche ich das Notfallgeld nicht. Jedenfalls nicht jetzt direkt.

Und wenn ich es nach dem Studium schaffe, einen normal bezahlten Job zu bekommen und trotzdem weiter hier bei der günstigen Miete wohne bleibe (eine Zeit lang), könnte ich sehr viel Geld sparen.

Sehr viel könnte, sehr viel wenn.


Vielleicht nur eine kleine Reise. Etwas was gut im Budget liegt. Habe eine kleine Route rausgesucht.
Könnte super werden. Habe das meiste Geld schon zusammen....

Es könnte DIE Gelgenheit im Leben werden...ich könnte ein Semester zur Not länger studieren, die Thesis nach hinten schieben. Es gäbe keine Lücke im Lebenslauf. Keine Schulden... kein Stress mit der Krankenkasse....
ich muss das noch weiter überdenken.

... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 1511 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2020.02.21, 09:27
status
Menu
Suche
 
Kalender
Letzte Aktualisierungen
Wenn-Dann
Glaube das Leben ist wie eine Wenn-Dann Gleichung. Wenn...
by xariellex (2020.02.21, 09:27)
Nicht meine Schuld
Traum2 "Wo ist er?" sein Kumpel setzt sich dazu. Ich...
by xariellex (2020.02.20, 08:34)
Ein Leben ohne Happy...
Immer dieser emotionale Stress, in mir drin, wenn esum...
by xariellex (2020.02.19, 14:12)
Traum
Irgendwie ist die Sache mit dem Mr ja mit meinem Vater...
by xariellex (2020.02.18, 08:09)
Loslassen
Dieses Jahr soll ja unter dem Aspekt stehen seine Erwartungen...
by xariellex (2020.02.16, 13:37)

xml version of this page

made with antville