die, die das Wasser liebt
Montag, 3. Februar 2020
Adieu, falsche Freundin
Tja, so kann es laufen im Leben.

Meine eine Freundin im Studium und ich, wir gehen getrennte Wege.
Gab es einen großen Streit oder Knall?
Nein, nicht mal.

Immer mehr häuften sich Ungereimtheiten. Mal erzählt sie stolz, wie wohlhabend ihr Vater sei, dann wieder - vor den Anderen - er würde ja nicht richtig für sie zahlen.

Dabei lebt sie komplett von dem Geld ihrer Eltern. Scheint das aber, wie es gerade zur Situation passt, zu vergessen oder halt zu lügen, um sich besser hin zu stellen.
Jobben geht sie nur zum Spaß und für Extrawünsche.

Das ist auch absolut ok. Wenn man dazu steht?!

Schlimmer noch, als ich ihr von einer Rückzahlung einer Versicherung erzähle (die ich aus Geldmangel vor dem Masterstudium gekündigt habe), klatscht sie in die Hände und ruft laut "Cool, dann kannste mich und meine Freunde ja einladen.!"

Damals war noch geplant, dass ich mal mit in ihre Heimat komme. Aber wieso sollte ich Getränke für Fremde Leute ausgeben?! Von meinem hart ersparten Geld???
ICH bin 6 Jahre arbeiten gegangen, jeden Tag, zu schlechten Lohn, ;MEINE Eltern zahlen meine Miete nicht.....

Und dann dieses ewige Kindsein wollen... fährt fast jedes WE nach Hause mit dreckiger Wäsche, schleppt diese durch 3 oder 4 Züge quer durch Deutschland, als einfach mal zum Waschsalon zu gehen.
Ne statt dessen wohnt sie noch zu Hause und wird da auch wohnen bleiben. Als ewiges Kind halt.


Als bei mir die mögliche Krebs Diagnose kam, texte sie mich komplett zu, mit IHREN "Problemen" mit ihrem Vater. In diesem Fall eine Gartendekoration, die ihr nicht passte.
What?

Bei einem gemeinsamen Ausflug ging es pausenlos um ihre "Probleme" und Genörgele. Bis ich was sagte.
Ich sagte es nicht böse, aber es wahr schon lange überfällig.

Und sie? Riss weit die Augen auf und holte zum Gegenschlag aus. Verbal. Ja ICH würde mich ja total oft über meine Mutter beschweren.

Hm ne, sehe ich nicht so. Ich erzählte ganz selten von meiner Mutter, gerade weil ich weiß, wie schwierig diese Dinge über die nachzuvollziehen sind. Weil sie eben krank im Kopf ist.
Auch ist es ein Unterschied, ob man 8 mal am Tag ausschweifend und genüßlich von seinem Vater brabbelt oder kurz zwei Sätze in einem Monat zu seiner Mutter äußert....

Manchmal stand sie schon in der Tür der Uni und wartete auf mich. "Was ich dir erzählen wollte...meine Vater....."
Ohne zu fragen, ob ich das überhaupt wissen möchte.

Als ihr Bruder zu Besuch kam, sollte ich doch dazu kommen. Wieso sollte ich? Es sieht zwar vllt nicht so aus, ich habe aber ein eigenes Leben.

Die letzten Arbeiten in der Uni, in der sie "nichts gefunden hat" setzten dem ganzen noch die Krone auf.
Man kann es sich auch leicht machen.

Dazu ständige Bitte um Hilfe. Obwohl ich 6 Fächer habe und sie nur 3. Und es noch 17 andere Kommilitonen in ihrer Gruppe gibt.
Es wurde sich dann nur noch gemeldet, wenn sie "Hilfe" brauchte. Dinge, die sie auf mich abwelzen wollte.

Als ich nein sagte war dann auch alles vorbei.
Meldet sich gar nicht mehr. Gibt auch wichtige Infos nicht weiter, weswegen ich jetzt nur eine Woche Zeit habe mich mit Literatur für eine Prüfung auseinander zu setzten....

Rückblickend hätte ich viel eher mal direkt was sagen sollen.
Tut mir fast Leid um die ganzen Stunden Lebenszeit, die ich an ihre dummen Gelabert verloren habe.

... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 1556 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2020.04.07, 11:42
status
Menu
Suche
 
Kalender
Letzte Aktualisierungen
Gedanken
zu meiner kranken Omi. Ich glaube es gibt drei verschiedene...
by xariellex (2020.04.07, 11:42)
update
ich habe zum ersten mal wieder Klopapier bekommen UND...
by xariellex (2020.04.07, 07:57)
hinüber
Man ey. Mich nervt gerade alles. Eigentlich ist schönes...
by xariellex (2020.04.06, 13:22)
update
Klopapier gibt es immer noch keins, auch Küchenrolle...
by xariellex (2020.04.04, 18:25)
Kopfchaos
Es ist Zeit Lösungen zu finden. Meine kranken...
by xariellex (2020.04.03, 11:33)

xml version of this page

made with antville