die, die das Wasser liebt
Freitag, 28. August 2020
Energielevel -10
Mir gehts momentan echt nicht so gut. Bin immer müde, schlafe aber ohne erholt zu sein. Erinnert mich an früher irgendwie :/

Habe ein gutes Buch gelesen und hier mal die Schlüsse/ was auf mich zutrifft:

* Angst vor Verletzlichkeit
= in Kindheit gegen einen Verwendet, wie Erwachsener behandelt worden, nicht wie Kind, nicht bedingungslos geliebt, immer an Taten und Bedingungen geknüpft, ständig bewertet werden
-> selber als Erwachsene ständige Bewertung Dinge/ Menschen
-> schnell wütend, wenn diese nicht Erwartungen entsprechen (Das ist dann ein schlechter Mensch, statt "xy hatte einen schlechten Tag.")

* Ambivalente, unsichere Eltern
nie wirklich sicher, ob verfügbar oder nicht
-> Menschen kann man oft nicht trauen, Angst wieder verlassen zu werden, Selbsterfüllende Prophezeiung
-> gleichzeitig mit dem 1. Punkt starke Sehnsucht nach richtiger Bindung

*Bedürfniserfüller für Erwachsene/ Eltern
wenn Eltern Kinder bekommen, damit sie selber mal richtig und "sicher" geliebt werden können. Nutzen das Kind für ihre Stimmung aus. Sobald das Kind eigenen Willen entwickelt, wird das Kind abgelehnt.
-> Kind lernt, Aufmerksamkeit immer bei dem Anderen zu sein, zu spüren, was dem fehlt
-> gelernt erst gut/lieb, wenn man Erwartungen der anderen erfüllt, erst dann wird man geliebt

*mit dem Punkt nach Bindung sehnen + Aufmerksamkeit anderen sein, damit glücklich machen, damit geliebt werden = anstrengender Partnerschaft. "Bedrängen" des Partners. Rückzug als Liebesentzug/ Abwertung fühlen. Viel Mühe geben, sich selbst dabei aus den Augen verlieren.

also nochmal zusammen
- Eltern Kind nicht bedinungslos geliebt
-> ständig kritisiert/ Lob und Anerkennung an Handel gekoppelt, Kind soll funktionieren wie man möchte
- Verletzlichkeit als Schwäche (Bewertung wie bei Erwachsenen)
-> Bedürfniserfüller, Kind wird ausgenutzt für eigenes Empfinden/ soll Liebe geben
-> Eltern sehr unzuverlässig/ ablehnend
- Mißtrauen gegen Bindungen, Angst vor erneuter Ablehung (komisches Verhalten als Erwachsene)
- Bindungswunsch sehr hoch, Wunsch nach Sicherheit, als Bedfürniserfüller eh schon Aufmerksamkeit immer beim anderen
-> überfordert Partner
- Partner soll alle Wünsche endlich erfüllen
-> kindlicher Gedanke: Frage wann durchsetzten wann Kompromiss nötig?
- oft Kontrolle behalten wollen, schnell im Stress wenn etwas unerwartetes passiert, geringe Stresstoleranz
-> bei Abweichungen direkt wütend

= ausgeliefert fühlen anderen, abhängig dessen Stimmung, Handeln, Worte (mega anstrengend)

Dabei kann man sein Herz nicht verlieren. Man kann Liebe geben und empfangen und mit Jemand zusammen sein. Wenn der dann wieder aus dem Leben geht passiert: nichts.

Dafür muss man aber "normal" weiter leben, wenn man vergeben ist. Damit das eben so ist und man nicht alles nach dem anderen ausrichtet.
---------------------------------------------
ach und was mir noch einfällt ist
- bestrafendes Verhalten
mal "begründet" wegen schlechter Noten (Vater), mal unvermittelt durch die Launen meiner Mutter, mal durch ihre Nachlässigkeit. Also mal den Rücken mit einer nicht für Kinder geeigneten Creme eingecremt und Schmerzen deswegen gehabt. Reingelegt werden usw.

Halt als ob das Kind ein kleiner Trottel ist, den ich behandelt kann wie ich will. Weil der ja nicht weg laufen kann.

... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 1849 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2021.01.25, 11:46
status
Menu
Suche
 
Kalender
Letzte Aktualisierungen
wenn Freunde gehen
Scheint ja gerade so ein Trend in meinem Leben zu sein. Es...
by xariellex (2021.01.25, 11:46)
Wichtig! Wie Männer...
Da liege ich hier, ist noch voll dunkel draußen...
by xariellex (2021.01.24, 07:45)
und bye
Gut, was soll ich sagen? Mal wieder eine Männergeschichte...
by xariellex (2021.01.23, 10:47)
80% in meinem Kopf
Oh ja, das wurde mir am Wochenende bewusst. Ich ging...
by xariellex (2021.01.18, 16:36)
Ja, jetzt gerade ist...
Ja, jetzt gerade ist sicherlich kein guter Zeitpunkt....
by ebee (2021.01.16, 13:23)

xml version of this page

made with antville