die, die das Wasser liebt
Dienstag, 20. Oktober 2020
Kein Wunschkonzert?
Das Leben ist kein Wunschkonzert, sagt man.
Aber ist es das nicht doch ein bisschen?

Alles kommt auf die eigene Sichtweise und Bewertung an.
Jede Situation im Alltag oder Orte usw.

Als ich letztens mit einer Freundin was Essen war, saßen wir am alten Torbogen. Echt sehr schön, ich mag den Platz drum herum, wirkt sehr Urlaubsmäßig mit der Gastro.

Wir saßen also dort gegen Abend und immer mal wieder liefen Bettler (oä) an den Tischen vorbei. Typisch Großstadt halt.
Im Gespräch ging es genau um das Thema, Wahrnehmung.

"Man könnte jetzt sagen, hier ist es wunderschön, mit dem Tor, das ganze, dem Flair." sie schaut nach unten "Oder man sagt, hier liegt so viel Müll herum und die ganzen Obdachlosen."
Mir war bis dahin der Bauzaun mit dem Müll drum herum nicht einmal aufgefallen^^

Es ist halt dieser Paris Effekt? Du siehst das, was du sehen willst. Wenn du nur auf Müll und sowas achtest, findest du es furchtbar. Wenn du dich vom Flair mitreißen lässt, entspannt und happy bist, findest du Paris auch cute.


Und so ist quasi das ganze Leben.
Ja klar, du musst dir schon die gröbsten Idioten und schlechte Einflüsse fernhalten, wenn du das nicht eh schon durch deinen Habitus gelernt hast.


Am liebsten wäre ich wie eine kleine youtuberin, mit roten Haaren. Nennen wir sie mal Lou. Lou produziert nebenbei ein paar Videos über ihr Leben. Mal ist sie am Meer in Deutschland, dann backt sie einen Apfelkuchen oder schaut sich alte Filme an. Ein anderes mal tanzt sie in Kostümen rum oder fährt mit ihrem kleinen Freund in eine Hütte.

Und da hat Lou nicht etwa super heißen und krassen Sex, sondern sie macht einfach weiter so bodenständige (eher langweiligere) Sachen wie Yoga.

Bin mir nicht sicher, ob sie überhaupt schonmal super heoßen und krassen Sex hatte, aber deswegen kommen wir zu dem zweiten Charakter, der ich gerne wäre.
Also quasi ne Mischung aus Beiden.

Die zweite, fiktive Person, ist Meggy.
Maggy ist eine etwas ältere, gestandene lesbische Künstlerin in New York. Lass dir das mal auf der Zunge zergehen.

Sie scheißt auf die Meinung anderer, zieht an was sie will, so sexy will sie will und sagt einfach was sie denkt. Dabei ist sie aber nicht asi oder grob, sondern warm und herzlich.

Im Grunde sieht man sie auch nur rumsitzen in ihrem Loft, Wein oder Kaffee trinken, Essen, Kiffen oder vögeln.

Denn als Powerfrau nimmt sie sich einfach was sie will. Ach ja und Kunst macht sie nebenbei natürlich auch noch.

Aber sie lässt sich nie die Butter vom Brot nehmen. Als Jemand eines ihrer Kunststücke ergaunert und übermalt, geht sie kurzentschlossen zur Vernissage, zückt ein Klappmesser und zerstört das Bild.

Sie lässt also ihren Emotionen freien Lauf.
Und das mag ich. Sehr sogar.


Eine Mischung aus Beiden wäre dann vielleicht etwas bodenständiger als Maggy, aber lebendiger als Lou. Frecher, aktiver, emotionaler.

Mir wurde ja immer begebracht alle Emotionen zu unterdrücken, aber wirst du auch kennen. Man soll funktionieren.

Glaube auch so ein ganz freies Leben als Künsterlin ist dann doch nicht so easy, wie es im Fernsehn aussieht. Hatte mal ein Gespräch mit einer und die musste nebenbei noch nen normalen Job ausüben, weil Kunst manchmal so unsicher ist.btw


Ok gut, aber ich denke es sind gute Vorbilder. Gerade dieses naive von Lou, dieses unversehrte, gefällt mir auch gut.
Vielleicht bastle ich mir nochmal ein Moodboard, wie früher.

... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 1797 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2020.12.02, 11:49
status
Menu
Suche
 
Kalender
Letzte Aktualisierungen
Abfuck
Naja es geht. Ringe mit Wlan Problemen, probiere es...
by xariellex (2020.12.02, 11:49)
Grenzen
Mein Kopf macht alles wirr gerade, trotzdem möchte...
by xariellex (2020.11.26, 10:48)
DIS?
Es war ein youtube video, ich glaube von psychogeek. Darin...
by xariellex (2020.11.22, 22:05)
Männer sind wie...
...notgeile Hunde. Und die Aufgabe der Frau ist es,...
by xariellex (2020.11.21, 08:26)
wenn ich viel schreibe...
...geht es mir meist schlecht, so wie jetzt. Nicht...
by xariellex (2020.11.16, 22:23)

xml version of this page

made with antville