die, die das Wasser liebt
Montag, 13. Mai 2019
Stop thinking
Heute scheint so schön die Sonne.
Habe mir ein Eis gekauft und mich in den Park gesetzt.
Und dann geübt.
Geübt nicht zu denken.


In verschiedenen Büchern und online habe ich immer wieder gelesen, dass man lernen kann seine Gefühle zu steuern.

Dass Gefühle eigentlich durch Gedanken ausgelöst werden.
Und auch extremes Denken soll kontrollierbar/ abzuschalten sein.

Also habe ich mich auf eine Bank gesetzt und mir 20 Minuten Zeit gegeben.

Nach 5 Minuten hatte ich schon so wahnsnnig viele Gedanken, über meine Familie, über den Spielplatz an dem ich saß, über Bekannte, an das Studium usw.

Also second try, erstmal nur die Sachen, die ich sehe denken und zwar ohne Wertung.

Irgendwann verging die Zeit dann auch recht schnell.
Aber so richtig geklappt hat es nicht.

Erst im Supermarkt danach konnte ich recht wenig nachdenken, weil das ja eher ist "Brot" und dann geht man dahin. Man hat sozusagen eine Aufgabe.
Bei Entspannungsmusik geht es auch einfacher... ist vielleicht eine Übungssache.

Angeblich soll es auch möglich sein, den Gedanken als Gedanken zu sehen, ohne zu denken. (Hä?^^).
Dass die Seele oder das Bewusstsein über den Gedanken steht. Ist mir aber noch zu hoch. Dachte immer, meine Gedanken sind die Stimme meines Bewusstseins?

Würde man gar nicht denken, wäre man doch nicht bei Bewusstsein?!


Vor der Uni habe ich dann auch noch Morgen Meditation ausprobiert. Das erste Video sagte, man solle ich sich seinen Tag richtig gut vorstellen, mit allem was man vor hat und wie alles super läuft. Damit man positiv gestimmt ist.

Ich wusste aber noch nicht, was ich den ganzen Tag machen will. Deswegen blöd.

Im zweiten Video sollte man sich die ganze Zeit selber sagen, wie toll man ist. Fand ich auch nicht hilfreich.

Das dritte Video musste ich direkt abbrechen, weil er erst nur Werbung gemacht hat und dann in einer unentspannten Art sogar noch anfing merkwürdig laut zu lachen.

Das vierte Video war dann besser.
Und auch die Uni flutschte recht gut. War dann noch beim Arzt und eben dann Eis essen.

Vor allem war ich ein Eis essen ohne auf die Kalorien zu gucken und ohne schlechtes Gewissen nichts für die Uni gemacht zu haben....

Dadrum geht es wohl im Leben. Gut zu sich selbst zu sein.
Zu genießen, ohne direkt auszurasten (zu übertreiben).

... link (0 Kommentare)   ... comment


Online seit 1556 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2020.04.07, 11:42
status
Menu
Suche
 
Kalender
Letzte Aktualisierungen
Gedanken
zu meiner kranken Omi. Ich glaube es gibt drei verschiedene...
by xariellex (2020.04.07, 11:42)
update
ich habe zum ersten mal wieder Klopapier bekommen UND...
by xariellex (2020.04.07, 07:57)
hinüber
Man ey. Mich nervt gerade alles. Eigentlich ist schönes...
by xariellex (2020.04.06, 13:22)
update
Klopapier gibt es immer noch keins, auch Küchenrolle...
by xariellex (2020.04.04, 18:25)
Kopfchaos
Es ist Zeit Lösungen zu finden. Meine kranken...
by xariellex (2020.04.03, 11:33)

xml version of this page

made with antville